Jump label

Sehteststellen; Aufsicht - BayernPortal

Service navigation
A A A
 

BayernID

Ihr digitales Bürgerkonto

To the BayernID
Position in the map of Bavaria.

My location: 88178 - Heimenkirch Rote X-Schaltfläche zum Aufheben der Ortsauswahl

Please enter another location or another zip code.

Space-saving display of "On location"

My location: 88178 - Heimenkirch

Position in the map of Bavaria.

To "On location" site:
88178 - Heimenkirch Rote X-Schaltfläche zum Aufheben der Ortsauswahl

Please enter another location or another zip code.

Sehteststellen; Aufsicht

Die Sehteststellen unterliegen der Aufsicht der Regierungen. Die Aufsicht beinhaltet auch Kontrollen.

Description

Die anerkannten Sehteststellungen unterliegen der Aufsicht der Regierungen. Die Regierung überprüft, ob die Sehtests ordnungsgemäß durchgeführt werden und ob die Anerkennungsvoraussetzungen (noch) vorliegen.

Die Anerkennungsinhaber legen der Regierung halbjährlich einen Prüfbericht der ärztlichen Aufsicht vor. Außerdem sind statistische Aufzeichnungen über die durchgeführten Sehtests vorzulegen (Anzahl + bestanden/nicht bestanden).

Die Regierung kann selbst prüfen oder einen von ihr bestimmten Sachverständigen prüfen lassen.

Hinweis: Die Aufsicht über die Betriebe von Augenoptikern als amtlich anerkannte Sehteststellen ist allgemein den Augenoptiker-Innungen übertragen (für Augenoptikerbetriebe in Oberbayern, Niederbayern, Oberpfalz, Oberfranken, Schwaben dem Landes-Innungsverband des Bayerischen Augenoptiker-Handwerks, für Augenoptikerbetriebe in Mittelfranken und Unterfranken der Augenoptiker-Innung Mittel-Unterfranken), und erfolgt insofern grundsätzlich nicht durch die Regierungen.

Prerequisites

Die Sehteststelle muss anerkannt sein.

Required documents

  • Statistik über durchgeführte Sehtests (Anzahl + bestanden/nicht bestanden)
  • Prüfbericht der ärztlichen Aufsicht

Legal bases

Related issues

Status: 24.08.2020

Responsible for editing: Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration

Responsible for you

 
 

Dieses Video ist auf der Videoplattform YouTube veröffentlicht. Beim Einblenden des Videos wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt.

Wenn Sie das Video ansehen möchten, klicken Sie auf Video einblenden.

Wenn Sie möchten, dass YouTube-Videos im BayernPortal künftig automatisch eingeblendet bzw. geladen werden, klicken Sie auf Videos immer einblenden.

Mehr Informationen und eine Möglichkeit das automatische Einblenden / Laden der YouTube-Videos im BayernPortal zu deaktivieren, finden Sie unter Datenschutz.