Sprungmarken

Bayerischer Bildungsscheck; Beratung und Ausstellung - BayernPortal

Servicenavigation
A A A

BayernID

Ihr digitales Bürgerkonto

Zur BayernID
Position in der Bayernkarte

 

Vor Ort

Wählen Sie Ihren Ort aus

Platzsparendere Anzeige der "Vor Ort"-Auswahl

Wählen Sie Ihren Ort aus

Position in der Bayernkarte

 

Vor Ort

Wählen Sie Ihren Ort aus

Bayerischer Bildungsscheck; Beratung und Ausstellung

Beschreibung

Angesichts des digitalen Wandels und des hierdurch entstehenden Anpassungsbedarfs beruflicher Qualifikationen müssen die Anstrengungen verstärkt werden, um mehr Menschen für die berufliche Weiterbildung zu mobilisieren.

Der Bayerische Bildungsscheck ist ein Pauschalzuschuss von 500 € für die individuelle berufliche Weiterbildung im Bereich Digitalisierung. Das Programm wird vom Europäischen Sozialfonds (ESF) und vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Mit dem Bayerischen Bildungsscheck wird ein direkter Zuschuss für frei zugängliche Weiterbildungsmaßnahmen im Bereich Digitalisierung in Bayern gewährt. Beraterinnen und Berater für digitale Bildung, sog. Weiterbildungsinitiatorinnen und Weiterbildungsinitiatoren, informieren Sie über den Bildungsscheck. Sie prüfen Ihre Berechtigung, schlagen Ihnen drei passende Angebote vor und stellen Ihren Bildungsscheck aus. Den Bayerischen Bildungsscheck geben Sie einfach beim ausgewählten Bildungsträger ab.

Welche Voraussetzungen müssen für den Erhalt eines Bildungsschecks erfüllt sein?

  • Sie sind eine Arbeitnehmerin oder ein Arbeitnehmer mit Wohnsitz und/oder Arbeitsort in Bayern
  • Ihr Brutto-Jahreseinkommen liegt über 20.000 Euro.
  • Die gewünschte Weiterbildung befasst sich mit Themen der Digitalisierung.
  • Die Weiterbildung kostet mindestens 500 Euro und dauert mindestens acht Stunden.

Weitere Informationen und Ansprechpartner finden Sie unter www.bildungsscheck.bayern.de sowie auf unserem zentralen Weiterbildungsportal www.kommweiter.bayern.de

Verwandte Themen

Stand: 08.03.2021

Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

Für Sie zuständig

Für die Kontaktdaten der zuständigen Stelle und ggf. lokal gültige Informationen wählen Sie bei "Vor Ort" einen Ort aus.

 
 

Dieses Video ist auf der Videoplattform YouTube veröffentlicht. Beim Einblenden des Videos wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt.

Wenn Sie das Video ansehen möchten, klicken Sie auf Video einblenden.

Wenn Sie möchten, dass YouTube-Videos im BayernPortal künftig automatisch eingeblendet bzw. geladen werden, klicken Sie auf Videos immer einblenden.

Mehr Informationen und eine Möglichkeit das automatische Einblenden / Laden der YouTube-Videos im BayernPortal zu deaktivieren, finden Sie unter Datenschutz.