Sprungmarken

Spätaussiedler; Beantragung von Eingliederungshilfe - BayernPortal

Servicenavigation
A A A

BayernID

Ihr digitales Bürgerkonto

Zur BayernID
Position in der Bayernkarte

 

Vor Ort

Wählen Sie Ihren Ort aus

Platzsparendere Anzeige der "Vor Ort"-Auswahl

Wählen Sie Ihren Ort aus

Position in der Bayernkarte

 

Vor Ort

Wählen Sie Ihren Ort aus

Spätaussiedler; Beantragung von Eingliederungshilfe

Spätaussiedler können Eingliederungshilfe beantragen.

Beschreibung

Spätaussiedler aus der ehemaligen Sowjetunion, die vor dem 01.04.1956 geboren sind, erhalten zum Ausgleich für den erlittenen Gewahrsam auf Antrag eine pauschale Eingliederungshilfe in Höhe von 2.046 EUR  bzw. 3.068 EUR, wenn sie vor dem 01.01.1946 geboren sind.

Anträge in einer fremden Sprache oder fremdsprachige Schriftstücke werden in den im Kostenverzeichnis geregelten Fällen von den Behörden oder von beauftragten Dolmetschern oder Übersetzern ohne Kosten für die Spätaussiedler übersetzt.

Rechtsgrundlagen

Stand: 22.09.2022

Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration

Für Sie zuständig

Für die Kontaktdaten der zuständigen Stelle und ggf. lokal gültige Informationen wählen Sie bei "Vor Ort" einen Ort aus.

 
 

Dieses Video ist auf der Videoplattform YouTube veröffentlicht. Beim Einblenden des Videos wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt.

Wenn Sie das Video ansehen möchten, klicken Sie auf Video einblenden.

Wenn Sie möchten, dass YouTube-Videos im BayernPortal künftig automatisch eingeblendet bzw. geladen werden, klicken Sie auf Videos immer einblenden.

Mehr Informationen und eine Möglichkeit das automatische Einblenden / Laden der YouTube-Videos im BayernPortal zu deaktivieren, finden Sie unter Datenschutz.