Sprungmarken

Aktueller Rentenwert; Informationen - BayernPortal

Servicenavigation
A A A

BayernID

Ihr digitales Bürgerkonto

Zur BayernID
Position in der Bayernkarte

 

Vor Ort

Wählen Sie Ihren Ort aus

Platzsparendere Anzeige der "Vor Ort"-Auswahl

Wählen Sie Ihren Ort aus

Position in der Bayernkarte

 

Vor Ort

Wählen Sie Ihren Ort aus

Aktueller Rentenwert; Informationen

Beschreibung

Ein wichtiger Faktor bei der Rentenberechnung und bei der Rentenanpassung in der gesetzlichen Rentenversicherung ist der aktuelle Rentenwert, durch den die Rente an die Lohnentwicklung angepasst wird.

Der aktuelle Rentenwert richtet sich nach der Veränderung der Bruttolohn- und -gehaltssumme je durchschnittlich beschäftigten Arbeitnehmer, den Belastungsveränderungen der Arbeitsentgelte durch die Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung, den Aufwendungen für die staatlich geförderte private Altersvorsorge (sog. Altersvorsorgeanteil) sowie dem Verhältnis von Beitragszahlern und Rentnern (sog. Nachhaltigkeitsfaktor).

Probleme des Arbeitsmarktes, insbesondere aber der steigende Anteil von Rentnern in der Bevölkerung, haben dadurch eine niedrigere Rentenanpassung zur Folge. Erhöht sich hingegen die Zahl der Beschäftigten, beeinflusst das die Rentenanpassung positiv.

Eine Schutzklausel stellt zudem sicher, dass es zu keiner Verringerung des aktuellen Rentenwerts kommen kann (sog. Rentengarantie). Der sog. Nachholfaktor bewirkt, dass die aufgrund der Rentengarantie nicht vorgenommene Rentenkürzung in späteren Jahren berücksichtigt wird, indem die Rentenerhöhung nur zur Hälfte an die Rentnerinnen und Rentner weitergegeben wird. Der Nachholfaktor ist allerdings bis zum Jahr 2025 ausgesetzt.

Zusätzlich stellt die sog. Niveausicherungsklausel sicher, dass das Sicherungsniveau vor Steuern (Rentenniveau) mindestens 48 Prozent beträgt. Hierzu wird die aus dem neuen aktuellen Rentenwert ermittelte jährliche Standardrente aus 45 durchschnittlichen Beitragsjahren unter Berücksichtigung der Abzüge für die Kranken- und Pflegeversicherung (= verfügbare Standardrente) ins Verhältnis gesetzt zu dem maßgebenden verfügbaren Durchschnittsentgelt im Anpassungsjahr.

§§ 65, 68, 68a, 254c, 255a-g Sozialgesetzbuch VI

Rechtsgrundlagen

Stand: 09.03.2021

Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

Für Sie zuständig

Für die Kontaktdaten der zuständigen Stelle und ggf. lokal gültige Informationen wählen Sie bei "Vor Ort" einen Ort aus.

 
 

Dieses Video ist auf der Videoplattform YouTube veröffentlicht. Beim Einblenden des Videos wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt.

Wenn Sie das Video ansehen möchten, klicken Sie auf Video einblenden.

Wenn Sie möchten, dass YouTube-Videos im BayernPortal künftig automatisch eingeblendet bzw. geladen werden, klicken Sie auf Videos immer einblenden.

Mehr Informationen und eine Möglichkeit das automatische Einblenden / Laden der YouTube-Videos im BayernPortal zu deaktivieren, finden Sie unter Datenschutz.