Sprungmarken

Regierung von Niederbayern / Sachgebiet 10 – Sicherheit und Ordnung - BayernPortal

Servicenavigation
A A A

BayernID

Ihr digitales Bürgerkonto

Zur BayernID
Position in der Bayernkarte

Mein Ort: 84140 - Gangkofen Rote X-Schaltfläche zum Aufheben der Ortsauswahl

Geben Sie hier einen anderen Ort oder eine andere PLZ ein.

Platzsparendere Anzeige der "Vor Ort"-Auswahl

Mein Ort: 84140 - Gangkofen

Position in der Bayernkarte

Zur "Vor Ort"-Seite:
84140 - Gangkofen Rote X-Schaltfläche zum Aufheben der Ortsauswahl

Geben Sie hier einen anderen Ort oder eine andere PLZ ein.

Regierung von Niederbayern

Großes Staatswappen des Freistaats Bayern

Sachgebiet 10 – Sicherheit und Ordnung

Kontaktdaten

Hausanschrift

Regierungsplatz 540

84028 Landshut

Standort im BayernAtlas anzeigen. Autoroute planen. Fahrplan für öffentliche Verkehrsmittel aufrufen.

Postanschrift

Postfach

84023 Landshut

Telefon

+49 871 808-01

Telefax

+49 871 808-1068

Informationen

Das Sachgebiet 10 der Regierung unterstützt die Landratsämter, Städte und Gemeinden im Brand- und Katastrophenschutz. Im Notfall koordinieren die Mitarbeiter den überregionalen Einsatz von Hilfskräften. Zur Präventionsarbeit gehört, Alarm- und Einsatzpläne zu erstellen, Hilfsorganisationen mit Geld und Ausrüstung auszustatten und Luftbeobachter bei hoher Waldbrandgefahr loszuschicken.

Die über 1.000 Freiwilligen Feuerwehren in Niederbayern bekommen Geld für den Bau von Gerätehäusern und den Kauf neuer Einsatzfahrzeuge. Im Sachgebiet läuft auch die Anmeldung zu Fortbildungen für die rund 50.000 Feuerwehrleute in der Region.

Außerdem beraten die Mitarbeiter die Kommunen juristisch im weiten Feld des Sicherheitsrechts vom Waffenrecht bis zur Genehmigung von Großveranstaltungen, und sie arbeiten mit der Polizei und der Bundeswehr zusammen.

Das Sachgebiet 10 nimmt, mit Zuständigkeit für die Regierungsbezirke Niederbayern und Oberbayern, auch die Aufsicht nach dem Geldwäschegesetz für die Berufsgruppen der Güterhändler, Immobilienmakler, Versicherungsvermittler, nicht verkammerte Rechtsbeistände sowie bestimmte Dienstleister und Finanzunternehmen wahr. Im Rahmen dieser Aufsichtspflicht wird sichergestellt, dass die Anforderungen des Geldwäschegesetzes beachtet werden.

 
 

Dieses Video ist auf der Videoplattform YouTube veröffentlicht. Beim Einblenden des Videos wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt.

Wenn Sie das Video ansehen möchten, klicken Sie auf Video einblenden.

Wenn Sie möchten, dass YouTube-Videos im BayernPortal künftig automatisch eingeblendet bzw. geladen werden, klicken Sie auf Videos immer einblenden.

Mehr Informationen und eine Möglichkeit das automatische Einblenden / Laden der YouTube-Videos im BayernPortal zu deaktivieren, finden Sie unter Datenschutz.