Sprungmarken

Verwaltungsgemeinschaft Ottobeuren, Landkreis Unterallgäu - BayernPortal

Servicenavigation
A A A

BayernID

Ihr digitales Bürgerkonto

Zur BayernID
Position in der Bayernkarte

Mein Ort: 94244 - Geiersthal Rote X-Schaltfläche zum Aufheben der Ortsauswahl

Geben Sie hier einen anderen Ort oder eine andere PLZ ein.

Platzsparendere Anzeige der "Vor Ort"-Auswahl

Mein Ort: 94244 - Geiersthal

Position in der Bayernkarte

Zur "Vor Ort"-Seite:
94244 - Geiersthal Rote X-Schaltfläche zum Aufheben der Ortsauswahl

Geben Sie hier einen anderen Ort oder eine andere PLZ ein.

Verwaltungsgemeinschaft Ottobeuren

Foto Basilika

Landkreis Unterallgäu

Einwohnerzahl: 10.591 (Stand: 30. September 2020)

Kontaktdaten

Hausanschrift

Marktplatz 6

87724 Ottobeuren

Standort im BayernAtlas anzeigen. Autoroute planen. Fahrplan für öffentliche Verkehrsmittel aufrufen.

Postanschrift

Postfach 1129

87720 Ottobeuren

Telefon

+49 (0)8332 9219-0

Telefax

+49 (0)8332 9219-90

Informationen

Die Verwaltungsgemeinschaft erledigt alle Aufgaben für die Bürger ihrer Mitgliedsgemeinden

Wohl niemand von den Tausenden Besuchern, die heute für kürzere oder auch längere Zeit in Ottobeuren verweilen, hier ihre Kur absolvieren oder auch nur kurz die Basilika besichtigen wollen, kann sich vorstellen, wie dieser etwa 1500-jährige, geschichtsträchtige Ort gegründet wurde.
Wenn Besucher aus allen Himmelsrichtungen mit Privatwagen, Taxi oder Bus in Ottobeuren eintreffen, wandert ihr Blick meistens zuerst zur mächtigen Basilika mit ihren Klostergebäuden.
Niemand denkt daran, dass gerade der Boden, den er soeben betrat, einst unwegsames Gelände, Moor, Sumpf und dichtbewaldetes Gebiet war.
Trotzdem hatte es ein Mann damals gewagt, hier Fuß zu fassen, den Wald zu roden und eine menschliche Siedlung zu gründen. Was noch viel früher jagende und fischende Steinzeitleute nicht schafften, nämlich hier sesshaft zu werden, war einem Mann mit Namen Uot zur Lebensaufgabe geworden. An der Stelle, wo sich heute der Marktplatz befindet, stürzten unter den Axtschlägen der Uotbauern alsbald die ersten Baumriesen.
Aus rohen Balken wurden Hütten gezimmert, Vieh wurde angeschafft, Felder bestellt. Nur ein paar Hütten mitten im Walde beherbergten die Uotsippe. Uot, der Schwabe, hatte im 5. Jahrhundert Ottobeuren gegründet.

Mitglieder der Verwaltungsgemeinschaft

Ämter / Sachgebiete

 
 

Dieses Video ist auf der Videoplattform YouTube veröffentlicht. Beim Einblenden des Videos wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt.

Wenn Sie das Video ansehen möchten, klicken Sie auf Video einblenden.

Wenn Sie möchten, dass YouTube-Videos im BayernPortal künftig automatisch eingeblendet bzw. geladen werden, klicken Sie auf Videos immer einblenden.

Mehr Informationen und eine Möglichkeit das automatische Einblenden / Laden der YouTube-Videos im BayernPortal zu deaktivieren, finden Sie unter Datenschutz.