Sprungmarken

Regierung von Schwaben / Sachgebiet 34.2 - Städtebauförderung - BayernPortal

Servicenavigation
A A A

BayernID

Ihr digitales Bürgerkonto

Zur BayernID
Position in der Bayernkarte

Mein Ort: 89275 - Elchingen (Thalfingen) Rote X-Schaltfläche zum Aufheben der Ortsauswahl

Geben Sie hier einen anderen Ort oder eine andere PLZ ein.

Platzsparendere Anzeige der "Vor Ort"-Auswahl

Mein Ort: 89275 - Elchingen (Thalfingen)

Position in der Bayernkarte

Zur "Vor Ort"-Seite:
89275 - Elchingen (Thalfingen) Rote X-Schaltfläche zum Aufheben der Ortsauswahl

Geben Sie hier einen anderen Ort oder eine andere PLZ ein.

Regierung von Schwaben

Regierungsbezirk Schwaben

Sachgebiet 34.2 - Städtebauförderung

Kontaktdaten

Hausanschrift

Obstmarkt 12

86152 Augsburg

Standort im BayernAtlas anzeigen. Autoroute planen. Fahrplan für öffentliche Verkehrsmittel aufrufen.

Postanschrift

86145 Augsburg

Telefon

+49 821 327-01

Telefax

+49 821 327-2660

Informationen

Das Sachgebiet Städtebauförderung unterstützt schwäbische Städte, Märkte und Gemeinden bei ihrer städtebaulichen Erneuerung. Dazu stellen wir die Förderprogramme des Bundes und des Freistaats Bayern oder der Europäischen Union einschließlich der Sonderprogramme und Förderinitiativen auf und führen sie fort.

Maßnahmen der Städtebauförderung dienen der Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen sowie der Umwelt in Stadt und Land. Sie sind keine isolierten Einzelvorhaben, sondern umfassende städtebauliche Maßnahmen für ein ganzes Gebiet.

Die aktuellen Handlungsschwerpunkte in Schwaben sind die Stärkung der Innenstädte und Ortsmitten, die Verbesserung der Standortbedingungen für Handel und Gewerbe in den Zentren, das Flächensparen durch Innenentwicklung, die Sanierung von Leerständen und das Schaffen von Wohnungen, die Konversion von Liegenschaften des Militärs, der Bahn und auch von Gewerbe und Industrie. Dabei ist uns die aktive Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger sowie eine nachhaltige Siedlungsentwicklung besonders wichtig.

 
 

Dieses Video ist auf der Videoplattform YouTube veröffentlicht. Beim Einblenden des Videos wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt.

Wenn Sie das Video ansehen möchten, klicken Sie auf Video einblenden.

Wenn Sie möchten, dass YouTube-Videos im BayernPortal künftig automatisch eingeblendet bzw. geladen werden, klicken Sie auf Videos immer einblenden.

Mehr Informationen und eine Möglichkeit das automatische Einblenden / Laden der YouTube-Videos im BayernPortal zu deaktivieren, finden Sie unter Datenschutz.