Sprungmarken

Gemeinde Aschheim, Landkreis München - BayernPortal

Servicenavigation
A A A

BayernID

Ihr digitales Bürgerkonto

Zur BayernID
Position in der Bayernkarte

 

Vor Ort

Wählen Sie Ihren Ort aus

Platzsparendere Anzeige der "Vor Ort"-Auswahl

Wählen Sie Ihren Ort aus

Position in der Bayernkarte

 

Vor Ort

Wählen Sie Ihren Ort aus

Gemeinde Aschheim

Rathaus Aschheim Dezember 2019

Landkreis München

Erster Bürgermeister: Thomas Glashauser

Datenschutzbeauftragte: Nicole Bergmann

Einwohnerzahl: 9.446 (Stand: 31. März 2022)

Kontaktdaten

Hausanschrift

Saturnstraße 48

85609 Aschheim

Standort im BayernAtlas anzeigen. Autoroute planen. Fahrplan für öffentliche Verkehrsmittel aufrufen.

Postanschrift

Saturnstraße 48

85609 Aschheim

Telefon

+49 89 909978-0

Telefax

+49 89 909978-833

Informationen

Das Wappen der Gemeinde Aschheim wurde durch das Bayerische Staatsministerium des Innern mit Schreiben vom 29. Juni 1956 genehmigt. Anlässlich der 1200-Jahr-Feier der ersten bayerischen Landessynode und des ersten bayerischen Landtags 756 in Aschheim konnte am 8. Juli 1956 die Genehmigungsurkunde dem damaligen 1. Bürgermeister der Gemeinde Aschheim, Franz Ruthus, überreicht werden.
Entstehung und Beschreibung des Wappens Die 1200-Jahr-Feier anlässlich der ersten bayerischen Landessynode und des ersten bayerischen Landtags im Jahr 756 in Aschheim veranlasste den Gemeinderat Aschheim, sich ein Gemeindewappen zuzulegen. Man ging von der Vorstellung aus, dass der Name "Aschheim", der entstanden ist aus dem ehemaligen "Heim bei den Eschen" und dem späteren "Eschenheim", hierdurch versinnbildlicht werden sollte. Die Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns in München hat in ihrem Gutachten zu dem Wappenentwurf Folgendes festgelegt: "Der vorgelegte Entwurf zeigt eine im graphischen Stil gehaltene Versinnbildlichung des Ortsnamens, der von "Esche" abgeleitet ist. Die "redende", d. h. auf den Ortsnamen hindeutende "Esche" ist durch einen stilisierten Baum mit zwei Zweigen sinnfällig wiedergegeben. Durch die im Schild enthaltenen Farben Weiß (Silber) für das Feld und Blau für die Blätter soll auf die enge Verbindung der Siedlung Aschheim mit dem bayerischen Herzogtum seit der Frühzeit der Landesgeschichte hingewiesen werden. Die Wappenbeschreibung lautet: "ln Silber ein schwarzer Baum, ihm ist oben ein blau beblätterter schräger Eschenzweig aufgelegt, unten ein gleicher Zweig unterlegt."

Mitgliedschaft in Zweckverbänden

Ämter / Sachgebiete

Sonstiges

 
 

Dieses Video ist auf der Videoplattform YouTube veröffentlicht. Beim Einblenden des Videos wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt.

Wenn Sie das Video ansehen möchten, klicken Sie auf Video einblenden.

Wenn Sie möchten, dass YouTube-Videos im BayernPortal künftig automatisch eingeblendet bzw. geladen werden, klicken Sie auf Videos immer einblenden.

Mehr Informationen und eine Möglichkeit das automatische Einblenden / Laden der YouTube-Videos im BayernPortal zu deaktivieren, finden Sie unter Datenschutz.