Sprungmarken

Ausbildungsplatzförderung Fit for Work für Geflüchtete - BayernPortal

Servicenavigation
A A A
 

BayernID

Ihr Zugang zu allen Online-Services in Bayern: Eine ID für Alles!

Zur BayernID
Position in der Bayernkarte

Mein Ort: 87719 - Mindelheim Rote X-Schaltfläche zum Aufheben der Ortsauswahl

Geben Sie hier einen anderen Ort oder eine andere PLZ ein.

Platzsparendere Anzeige der "Vor Ort"-Auswahl

Mein Ort: 87719 - Mindelheim

Position in der Bayernkarte

Zur "Vor Ort"-Seite:
87719 - Mindelheim Rote X-Schaltfläche zum Aufheben der Ortsauswahl

Geben Sie hier einen anderen Ort oder eine andere PLZ ein.

Ausbildungsplatzförderung Fit for Work für Geflüchtete

Beschreibung

Ausbildungsbetriebe, die einen Ausbildungsvertrag mit jungen Menschen schließen, über deren Asylantrag noch nicht entschieden ist (Asylbewerber mit Aufenthaltsgestattung) und die eine gute Bleibeperspektive aufweisen (Menschen aus den Ländern Syrien, Irak, Iran, Eritrea und Somalia) oder mit Jugendlichen, die sich als Geduldete in Bayern aufhalten, können bei Vorliegen der sonstigen Fördervoraussetzungen einen Zuschuss zur Ausbildungsvergütung aus dem Programm "Fit for Work für Geflüchtete" erhalten. Die Förderung wird aus Mitteln des Freistaates Bayern gewährt. Die betriebliche Ausbildungsplatzförderung des Programms "Fit for Work für Geflüchtete" ist ein Baustein der "Vereinbarung zur Integration durch Ausbildung und Arbeit".

www.stmas.bayern.de/berufsbildung/fitforwork/gefluechtete.php

Vereinbarung_Integration-durch-Ausbildung-und-Arbeit.pdf

Weiterführende Links

Verwandte Themen

Stand: 12.04.2017

Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Für Sie zuständig