Sprungmarken

Gartenkultur und Landespflege; Beratung und Öffentlichkeitsarbeit - BayernPortal

Servicenavigation
A A A
 

BayernID

Ihr Zugang zu allen Online-Services in Bayern: Eine ID für Alles!

Zur BayernID
Position in der Bayernkarte

 

Vor Ort

Geben Sie hier einen Ort oder eine PLZ ein.

Platzsparendere Anzeige der "Vor Ort"-Auswahl

Geben Sie hier einen Ort oder eine PLZ ein.

Position in der Bayernkarte

 

Vor Ort

Geben Sie hier einen Ort oder eine PLZ ein.

Gartenkultur und Landespflege; Beratung und Öffentlichkeitsarbeit

Die Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege berät in allen Fragen rund um die Gestaltung und Pflege der Gärten und Außenanlagen, sowie die Verwendung von Pflanzen.

Beschreibung

Die Kreisfachberatungen für Gartenkultur und Landespflege fördern durch Beratung, Vorträge, Unterweisungen, Seminare und Lehrfahrten die Gartenkultur (umweltgerechte Anlage und Pflege von Gärten, Umweltschutz in Garten und Haus, Gemüse, Blumen , Obst, usw.). Dabei ist das Ziel unter anderem durch die geeignete Verwendung von Pflanzen ein naturschonendes und erlebnisreiches Wohnumfeld zu gestalten. Vorrangig ist die Gesunderhaltung von Boden und Wasser durch sachgerechte Düngung und integrierten Pflanzenschutz unter Beachtung des Pflanzenschutzgesetzes.

Eine Zusammenarbeit mit allen einschlägigen Organisationen wie Gartenbau-, Siedler- und Kleingartenvereinen, Bauernverband, Hausfrauenbund und Naturschutzverbänden dient der Förderung der Gartenkultur und Landespflege. Regelmäßig werden Wettbewerbe und Veranstaltungen wie

  • "Unser Dorf soll schöner werden"
  • "Unser Dorf hat Zukunft" oder
  • der "Tag der offenen Gartentür" durchgeführt.

Die Gemeinden des Landkreises werden in Fragen des Landschafts- und Grünordnungsplanes sowie bei der Gestaltung und Pflege des öffentlichen Grüns fachtechnisch betreut.

Verwandte Themen

Stand: 31.08.2016

Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Für Sie zuständig

Für die Kontaktdaten der zuständigen Stelle und ggf. lokal gültige Informationen wählen Sie bei "Vor Ort" einen Ort aus.