Sprungmarken

Internationaler Austausch im Bereich Kunst und Kultur; Beantragung einer Förderung - BayernPortal

Servicenavigation
A A A
 

BayernID

Ihr Zugang zu allen Online-Services in Bayern: Eine ID für Alles!

Zur BayernID
Position in der Bayernkarte

 

Vor Ort

Geben Sie hier einen Ort oder eine PLZ ein.

Platzsparendere Anzeige der "Vor Ort"-Auswahl

Geben Sie hier einen Ort oder eine PLZ ein.

Position in der Bayernkarte

 

Vor Ort

Geben Sie hier einen Ort oder eine PLZ ein.

Internationaler Austausch im Bereich Kunst und Kultur; Beantragung einer Förderung

Der Freistaat Bayern fördert die Sichtbarmachung bayerischer Kultur im Ausland und die Präsentation ausländischer Kultur in Bayern.

Beschreibung

Zweck

Zweck dieser Förderung ist die nachhaltige Förderung und reelle Sichtbarmachung bayerischer Kultur im Ausland sowie die Förderung der Präsentation ausländischer Kultur in Bayern.

Gegenstand und Zuwendungsempfänger

Gefördert werden internationale Gemeinschaftsprojekte von staatlichen Kultureinrichtungen und nichtstaatlichen Kulturträgern mit Sitz in Bayern, die

  • die Präsentation bayerischer Kultur im Ausland
  • die Präsentation ausländischer Kultur in Bayern
  • gemeinsame Projekte bayerischer und ausländischer Künstler im In- und Ausland

beinhalten.

Gefördert werden Projekte aus den Kunstsparten Musik, Literatur, bildende und darstellende Kunst. Vorrangig werden Projekte in und mit Ländern gefördert, zu denen noch kein hinreichender kultureller Kontakt besteht.

Zuwendungsfähige Kosten

Zuwendungsfähig sind Reise- und Aufenthaltskosten bayerischer Künstler sowie Projektkosten. 

Art und Höhe

Gefördert werden höchstens 30 % der zuwendungsfähigen Kosten.

Voraussetzungen

Gefördert werden können nur Maßnahmen von überregionaler Bedeutung. Eine Förderung setzt voraus, dass eigene Einnahmen und sonstige Finanzierungsmöglichkeiten nicht ausreichend zur Verfügung stehen.

Eine Förderung ist ausgeschlossen, wenn mit dem Projekt bereits begonnen wurde.

Verfahrensablauf

Anträge sind schriftlich beim Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst einzureichen.

Besondere Hinweise

Projekte im Zusammenhang mit Städtepartnerschaften, Benefizveranstaltungen und Studienfahrten werden nicht gefördert.

Fristen

Es bestehen keine Antragsfristen; Anträge müssen vor Projektbeginn gestellt werden.

Bearbeitungsdauer

Die Bearbeitung der Anträge beträgt vier Wochen.

Erforderliche Unterlagen

  • Antragsformular

    (erhältlich beim Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst)

  • Aussagekräftige Projektbeschrei-bung einschl. Zeitplan
  • Kosten- und Finanzierungsplan

Kosten

keine

Rechtsgrundlagen

Weiterführende Links

Stand: 25.09.2017

Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Für Sie zuständig

Für die Kontaktdaten der zuständigen Stelle und ggf. lokal gültige Informationen wählen Sie bei "Vor Ort" einen Ort aus.