Sprungmarken

Versicherungsnummer - BayernPortal

Servicenavigation
A A A
 

BayernID

Ihr Zugang zu allen Online-Services in Bayern: Eine ID für Alles!

Zur BayernID
Position in der Bayernkarte

 

Vor Ort

Geben Sie hier einen Ort oder eine PLZ ein.

Platzsparendere Anzeige der "Vor Ort"-Auswahl

Geben Sie hier einen Ort oder eine PLZ ein.

Position in der Bayernkarte

 

Vor Ort

Geben Sie hier einen Ort oder eine PLZ ein.

Versicherungsnummer

Beschreibung

Die Träger der Rentenversicherung führen für jeden Versicherten ein Versicherungskonto, in dem alle Daten, die für die Durchführung der Versicherung sowie die Feststellung und Erbringung von Leistungen einschließlich der Rentenauskunft erforderlich sind, gespeichert werden. Dazu wird jedem Versicherten eine indeividuelle und unverwechselbare Versicherungsnummer zugeordnet. Diese hat 12 Stellen und setzt sich wie folgt zusammen:

  • Erste 2 Stellen = Bereichsnummer des die Nummer vergebenden Rentenversicherungsträgers,
  • danach 6 Stellen = Geburtsdatum des Versicherten,
  • danach 1 Stelle = Anfangsbuchstabe des Geburtsnamens,
  • danach 2 Stellen = Seriennummer (für Männer 00 - 49, für Frauen 50 - 99) und
  • letzte Steller = Prüfziffer.

Die im Versicherungskonto gespeicherten Daten sind aus dem Versicherungsverlauf ersichtlich.

§ 147 Sozialgesetzbuch VI, Verordnung über die Versicherungsnummer, die Kontoführung und den Versicherungsverlauf in der gesetzlichen Krankenversicherung (VKVV)

Gesetzliche Rentenversicherungsträger

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/

Rechtsgrundlagen

Weiterführende Links

Verwandte Themen

Stand: 12.04.2017

Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Für Sie zuständig

Für die Kontaktdaten der zuständigen Stelle und ggf. lokal gültige Informationen wählen Sie bei "Vor Ort" einen Ort aus.