Sprungmarken

Gratifikation - BayernPortal

Servicenavigation
A A A
 

BayernID

Ihr Zugang zu allen Online-Services in Bayern: Eine ID für Alles!

Zur BayernID
Position in der Bayernkarte

 

Vor Ort

Geben Sie hier einen Ort oder eine PLZ ein.

Platzsparendere Anzeige der "Vor Ort"-Auswahl

Geben Sie hier einen Ort oder eine PLZ ein.

Position in der Bayernkarte

 

Vor Ort

Geben Sie hier einen Ort oder eine PLZ ein.

Gratifikation

Beschreibung

Arbeitnehmer können neben dem Arbeitsentgelt bei besonderen Anlässen (z. B. Weihnachten, Geschäfts- und Dienstjubiläen) Gratifikationen erhalten. Diese sind Anerkennung für tatsächlich erbrachte Arbeitsleistung und/oder eine Belohnung für vergangene/künftige Betriebstreue. Ein Rechtsanspruch besteht nur dann, wenn die Gratifikation einzelvertraglich (Arbeitsverhältnis), durch Tarifvertrag, durch Betriebsvereinbarung festgelegt oder  durch sog. "betriebliche Übung" gewährt worden ist.

Rückzahlungsklauseln werden von der Rechtsprechung nur anerkannt, wenn der Arbeitnehmer hierdurch nicht unzumutbar gebunden wird.

Ein Rückzahlungsanspruch ist dagegen stets unzulässig für Zahlungen, die allein als Anerkennung für geleistete Dienste in der Vergangenheit erbracht wurden (Gratifikation mit reinem Entgeltcharakter, z. B. 13. Monatsgehalt).

Arbeitgeber; Gewerkschaften; (Beratungshilfe), Information auch durch Einsicht in Tarifverträge (Tarifauskünfte)

Stand: 05.12.2016

Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Für Sie zuständig

Für die Kontaktdaten der zuständigen Stelle und ggf. lokal gültige Informationen wählen Sie bei "Vor Ort" einen Ort aus.