Jump label

Maschinenbauschule Ansbach - BayernPortal

Service navigation
A A A
 

BayernID

Your access to all online services in Bavaria. One account for everything!

To the BayernID
Position in the map of Bavaria.

 

On location

Please enter a location or a zip code.

Space-saving display of "On location"

Please enter a location or a zip code.

Position in the map of Bavaria.

 

On location

Please enter a location or a zip code.

Maschinenbauschule Ansbach

LOGO Bezirk Mittelfranken

Adress and contact

Street address

Eyber Straße 73

91522 Ansbach

Show location in BayernAtlas. Plan a route by car. Open trip planner for public transport.

Postal address

Eyber Straße 73

91522 Ansbach

Phone

+49 (0)981 97098-0

Fax

+49 (0)981 97098-60

Description

Die Maschinenbauschule (MBS) in Ansbach ist ein Verbund von drei beruflichen Schulen, in denen berufliche Erstausbildung und Weiterbildung schulgeldfrei angeboten wird:

  1. Die seit über 100 Jahren bestehende Berufsfachschule für Maschinenbau stellt eine Alternative zur betrieblichen Erstausbildung dar. Das sogenannte „duale System“ (wie die Ausbildung im Industrie- oder Handwerksbetrieb und in der Berufsschule heißt) wird an der MBS in eigenen, rund 2.000 qm großen Lehr- und Produktionswerkstätten sowie im Klassenzimmer realisiert. Der erfolgreiche Abschluss der dreijährigen Lehrzeit in Praxis und Theorie entspricht dem Facharbeiterbrief (der IHK) als Industriemechaniker und dem Gesellenbrief (der Handwerkskammer) als Feinwerkmechaniker im Maschinenbau. Mit einem guten Abschluss an der Berufsfachschule für Maschinenbau erhält man auch den sogenannten „mittleren Schulabschluss“. Schon immer war die MBS nicht nur Bildungseinrichtung sondern auch Produktionsbetrieb. Von Betrieben der freien Wirtschaft bekommt die MBS Aufträge, bei deren Erledigung die Schüler die Herstellung und Montage von einzelnen Maschinenelementen bis hin zum Bau von Chip-gesteuerten Fertigungsautomaten lernen. Nach der Grundausbildung in der 10. Jahrgangsstufe erhalten die Auszubildenden an Werkzeugmaschinen, in der Schweißerei, an Schulungsplätzen der Pneumatik, Elektropneumatik und Robotik, im Elektrotechnik/Elektronik-Labor und in der Automatisierungstechnik die praktische Qualifikation zum „Maschinenbauer und Mechaniker mit Mechatronik-Kenntnissen“. Außerdem bietet die MBS ihren Schülern den Einstieg in die C-Technologien, das ist die CAD/CAM-Technik mit dem Konstruieren und Programmieren am PC und dem Fertigen mit computergesteuerten Maschinen.

  2. Berufliche Weiterbildung an der Maschinenbauschule Ansbach gibt es in 2 Varianten an der 

    - Fachschule für Maschinenbautechnik und an der
    - Fachakademie für Medizintechnik.

    An der Fachschule können sich Facharbeiter (der Metall- und Kunststoffbranche) mit mindestens einjähriger Berufspraxis zum Staatlich geprüften Maschinenbautechniker fortbilden lassen . Die Fachakademie für Medizintechnik bietet Arbeitnehmern aus dem gewerblich-technischen Bereich (Metall/Elektro) bei entsprechender Vorbildung die Möglichkeit zu einer Weiterbildung zum Staatlich geprüften Medizintechniker, ein Abschluss, der in Bayern nur in Ansbach an der Fachakademie für Medizintechnik erreicht werden kann. Parallel zum Technikerabschluss kann an der MBS auch die Fachhochschulreife (und damit die Studierfähigkeit an einer Fachhochschule), der AdA- und der REFA-Schein erworben werden.
 
 

Dieses Video ist auf der Videoplattform YouTube veröffentlicht. Beim Einblenden des Videos wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt.

Wenn Sie das Video ansehen möchten, klicken Sie auf Video einblenden.

Wenn Sie möchten, dass YouTube-Videos im BayernPortal künftig automatisch eingeblendet bzw. geladen werden, klicken Sie auf Videos immer einblenden.

Mehr Informationen und eine Möglichkeit das automatische Einblenden / Laden der YouTube-Videos im BayernPortal zu deaktivieren, finden Sie unter Datenschutz.