Sprungmarken

Gemeinde Roßbach, Landkreis Rottal-Inn - BayernPortal

Servicenavigation
A A A
 

BayernID

Ihr Zugang zu allen Online-Services in Bayern: Eine ID für Alles!

Zur BayernID
Position in der Bayernkarte

Mein Ort: 94439 - Roßbach Rote X-Schaltfläche zum Aufheben der Ortsauswahl

Geben Sie hier einen anderen Ort oder eine andere PLZ ein.

Platzsparendere Anzeige der "Vor Ort"-Auswahl

Mein Ort: 94439 - Roßbach

Position in der Bayernkarte

Zur "Vor Ort"-Seite:
94439 - Roßbach Rote X-Schaltfläche zum Aufheben der Ortsauswahl

Geben Sie hier einen anderen Ort oder eine andere PLZ ein.

Gemeinde Roßbach

Wappen der Gemeinde Roßbach

Landkreis Rottal-Inn

Region Landshut

Erster Bürgermeister: Ludwig Eder

Einwohnerzahl: 2.985 (Stand: 31. Dezember 2017)

Kontaktdaten

Hausanschrift

Münchsdorfer Str. 27

94439 Roßbach

Standort im BayernAtlas anzeigen. Autoroute planen. Fahrplan für öffentliche Verkehrsmittel aufrufen.

Postanschrift

Münchsdorfer Str. 27

94439 Roßbach

Telefon

+49 (0)8547 9618-0

Telefax

+49 (0)8547 9618-20

Informationen

In Silber unter schwarzem Schrägbalken, der mit drei goldenen Kugeln belegt ist, auf rotem Dreiberg eine gesenkte, gestürzte, eingeschweifte, rote Spitze.
Logo Roßbach
Auf dem Gebiet der Gemeinde Roßbach lagen die beiden Hofmarken Roßbach und Schmiedorf. Von der Mitte des 15. Jahrhunderts bis etwa 1629 war die Hofmark Roßbach im Besitz der Pienzenauer. Die Hofmark Schmiedorf gehörte von 1630 bis zur Säkularisation zum Kloster Aldersbach. Diese beiden wichtigen Hofmarksherren sind mit ihren Wappen im Gemeindewappen vertreten. Dem Stammwappen der Pienzenauer wurde der mit drei goldenen Kugeln belegte schwarze Schrägbalken entnommen, während der Dreiberg mit der gestürzten, eingeschweiften Spitze aus dem Wappen des Klosters Aldersbach stammt.

Mitgliedschaft in Zweckverbänden

 
 

Dieses Video ist auf der Videoplattform YouTube veröffentlicht. Beim Einblenden des Videos wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt.

Wenn Sie das Video ansehen möchten, klicken Sie auf Video einblenden.

Wenn Sie möchten, dass YouTube-Videos im BayernPortal künftig automatisch eingeblendet bzw. geladen werden, klicken Sie auf Videos immer einblenden.

Mehr Informationen und eine Möglichkeit das automatische Einblenden / Laden der YouTube-Videos im BayernPortal zu deaktivieren, finden Sie unter Datenschutz.