Sprungmarken

Stadt Rottenburg a.d.Laaber, Landkreis Landshut - BayernPortal

Servicenavigation
A A A
 

BayernID

Ihr Zugang zu allen Online-Services in Bayern: Eine ID für Alles!

Zur BayernID
Position in der Bayernkarte

Mein Ort: 84056 - Rottenburg a.d.Laaber (Rottenburg) Rote X-Schaltfläche zum Aufheben der Ortsauswahl

Geben Sie hier einen anderen Ort oder eine andere PLZ ein.

Platzsparendere Anzeige der "Vor Ort"-Auswahl

Mein Ort: 84056 - Rottenburg a.d.Laaber (Rottenburg)

Position in der Bayernkarte

Zur "Vor Ort"-Seite:
84056 - Rottenburg a.d.Laaber (Rottenburg) Rote X-Schaltfläche zum Aufheben der Ortsauswahl

Geben Sie hier einen anderen Ort oder eine andere PLZ ein.

Stadt Rottenburg a.d.Laaber

Wappen der Stadt Rottenburg a.d.Laaber

Landkreis Landshut

Region Landshut

Erster Bürgermeister: Alfred Holzner

Datenschutzbeauftragter: Wolfgang Oberndorfer

Einwohnerzahl: 8.085 (Stand: 31. Dezember 2017)

Kontaktdaten

Hausanschrift

Neufahrner Str. 1

84056 Rottenburg a.d.Laaber

Standort im BayernAtlas anzeigen. Autoroute planen. Fahrplan für öffentliche Verkehrsmittel aufrufen.

Postanschrift

Neufahrner Str. 1

84056 Rottenburg a.d.Laaber

Telefon

+49 (0)8781 206-0

Telefax

+49 (0)8781 206-90

Informationen

Eingebettet in ein von der Landwirtschaft geprägtes Umland liegt die junge Stadt im nördlichen, ländlich strukturierten Gebiet des Landkreises Landshut, zugehörig zum Regierungsbezirk Niederbayern.
Logo Rottenburg a.d.Laaber
1971 erfolgte die Stadterhebung. Bis zum Jahre 1972 war Rottenburg Hauptsitz des gleichnamigen Landkreises. Im Zuge der Landkreisgebietsreform wurde Rottenburg in den neugebildeten Landkreis Landshut eingegliedert, womit auch der Status der Kreisstadt verloren ging. Neben der Kernstadt gehören der Großgemeinde die Ortsteile Högldorf, Inkofen, Münster, Niedereulenbach, Oberotterbach, Oberhatzkofen, Oberroning, Pattendorf und Pfeffendorf an, die vormals selbstständige Gemeinden waren und zwischen 1972 und 1978 im Zuge der Gebietsreform eingemeindet wurden. Im Rahmen der Fortschreibung der Landesplanung wurde Rottenburg 1993 als "Mögliches Mittelzentrum" und bevorzugt zu entwickelnder zentraler Ort eingestuft. Rottenburg ist eine junge Stadt mit Tradition und Zukunft, die sich als homogene und leistungsstarke Kommune im nördlichen Landkreis Landshut darstellt. Die fortlaufende Verbesserung der Infrastruktur, die Stadtsanierung und die verstärkte Ausweisung von Gewerbe- und Wohnbauland stellen die Eckpfeiler einer kontinuierlichen Entwicklung zum Mittelzentrum dar. Durch das vielseitige Angebot in unterschiedlichsten Bereichen bietet Rottenburg im beruflichen und privaten Sektor ein abwechslungsreiches Leben. Rottenburg ist eine liebenswerte Kleinstadt, die alle wichtigen Infrastruktureinrichtungen wie Behörden, Schulen, Geschäfte, Ärzte, Apotheken, Vereine, Freizeiteinrichtungen und vieles mehr aufweist.

Mitgliedschaft in Zweckverbänden

 
 

Dieses Video ist auf der Videoplattform YouTube veröffentlicht. Beim Einblenden des Videos wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt.

Wenn Sie das Video ansehen möchten, klicken Sie auf Video einblenden.

Wenn Sie möchten, dass YouTube-Videos im BayernPortal künftig automatisch eingeblendet bzw. geladen werden, klicken Sie auf Videos immer einblenden.

Mehr Informationen und eine Möglichkeit das automatische Einblenden / Laden der YouTube-Videos im BayernPortal zu deaktivieren, finden Sie unter Datenschutz.