Sprungmarken

Staatliche Beratung zu Haushaltsleistungen - BayernPortal

Servicenavigation
A A A
 

BayernID

Ihr Zugang zu allen Online-Services in Bayern: Eine ID für Alles!

Zur BayernID
Position in der Bayernkarte

 

Vor Ort

Geben Sie hier einen Ort oder eine PLZ ein.

Platzsparendere Anzeige der "Vor Ort"-Auswahl

Geben Sie hier einen Ort oder eine PLZ ein.

Position in der Bayernkarte

 

Vor Ort

Geben Sie hier einen Ort oder eine PLZ ein.

Staatliche Beratung zu Haushaltsleistungen

Beschreibung

Die staatliche Beratung zu Haushaltsleistungen als ein Bereich der Landwirtschaftsverwaltung dient der Qualifizierung land- und hauswirtschaftlicher Unternehmen in den Bereichen Betriebsmanagement und Einkommenskombination (EKK). Dieses Angebot unterstützt die Weiterentwicklung der Betriebe beim Aufbau eines weiteren Standbeins. Dadurch wird der Strukturwandel in der Landwirtschaft abgemildert.

Das unternehmerische Potenzial auf Basis der land- und hauswirtschaftlichen sowie anderer zweckdienlichen Aus-, Fort- und Weiterbildungen von landwirtschaftlichen Familienangehörigen wird genutzt. Fragen z. B. der strategischen betriebsindividuellen Entwicklung, der sozioökonomischen Rahmenbedingungen und der optimalen Büro- und Arbeitsorganisation werden beantwortet.

Die Landwirtschaftsverwaltung berät und qualifiziert Landwirte und deren Familienangehörige beim Aufbau bzw. der Weiterentwicklung einer EKK. Schwerpunkte der EKK sind Agrotourismus, Direktvermarktung und Bauernhofgastronomie, hauswirtschaftliche Dienstleistungsunternehmen mit Schmankerl-/Partyservice und/oder hauswirtschaftliche Dienstleistungen und Familienbetreuung sowie erlebnisorientierte Angebote wie z. B. Erlebnis auf dem Bauernhof, Kindergeburtstag auf dem Bauernhof, Landerlebnisreisen, Angebote von Kräuterpädagoginnen, Gartenbäuerinnen und bäuerlichen Gästeführern. Daneben entwickeln sich weitere Möglichkeiten wie die soziale Landwirtschaft. Kooperationen und Vernetzungen innerhalb der Landwirtschaft und außerhalb mit Wirtschafts- und Sozialpartnern stärken und stabilisieren die Erwerbsmöglichkeiten und tragen zur Steigerung der Attraktivität des ländlichen Raumes bei.

Die EKK tragen nicht nur zur Einkommensverbesserung in der Landwirtschaft bei, sondern bilden auch Vertrauen in die heimische Landwirtschaft, indem der Dialog "Landwirtschaft und Gesellschaft" gestärkt wird. In allen Bereichen der Beratung und Qualifzierung wird auf ein nachhaltiges Wirtschaften besonderer Wert gelegt. Die Beratung ist kostenlos. Bei Qualifizierungsmaßnahmen fällt ein entsprechender Anteil von Eigenleistung an.

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

http://www.stmelf.bayern.de/landwirtschaft/erwerbskombination/index.php

Weiterführende Links

Stand: 08.12.2016

Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Für Sie zuständig

Für die Kontaktdaten der zuständigen Stelle und ggf. lokal gültige Informationen wählen Sie bei "Vor Ort" einen Ort aus.