Sprungmarken

Gartenbau; Fördermaßnahmen - BayernPortal

Servicenavigation
A A A
 

BayernID

Ihr Zugang zu allen Online-Services in Bayern: Eine ID für Alles!

Zur BayernID
Position in der Bayernkarte

Mein Ort: 87480 - Weitnau Rote X-Schaltfläche zum Aufheben der Ortsauswahl

Geben Sie hier einen anderen Ort oder eine andere PLZ ein.

Platzsparendere Anzeige der "Vor Ort"-Auswahl

Mein Ort: 87480 - Weitnau

Position in der Bayernkarte

Zur "Vor Ort"-Seite:
87480 - Weitnau Rote X-Schaltfläche zum Aufheben der Ortsauswahl

Geben Sie hier einen anderen Ort oder eine andere PLZ ein.

Gartenbau; Fördermaßnahmen

Es können Zuschüsse oder Zinsverbilligungen bei Investitionen in Gartenbaubetrieben beantragt werden.

Beschreibung

Gartenbaubetriebe können unter bestimmten Voraussetzungen staatliche Förderungen bei Investitionen erhalten. Anträge im Rahmen der einzelbetrieblichen Investitionsförderung können bei der Abteilung Gartenbau des zuständigen Amtes für Landwirtschaft und Forsten (Kitzingen, Fürth, Landshut oder Augsburg-Friedberg) gestellt werden. Förderfähig sind Investitionen bei Baumaßnahmen, technischen Einrichtungen und für energiesparende und umweltschonende Maßnahmen im Wirtschaftsteil.

Voraussetzungen

Der Antragsteller muss einen Gartenbaubetrieb bewirtschaften. Für die Gewährung von Fördermitteln sind Einkommenshöchstgrenzen gültig. Maßnahmen dürfen erst mit vorheriger schriftlicher Zustimmung begonnen werden. Auf eine Förderung besteht kein Rechtsanspruch.

Antragsunterlagen können bei der Abteilung Gartenbau der Ämter für Landwirtschaft und Forsten Kitzingen, Fürth, Landshut und Augsburg-Friedberg angefordert werden.

Fristen

Die Maßnahmen dürfen erst nach vorheriger Genehmigung durch die zuständige Stelle begonnen werden. Eine Antragstellung ist jederzeit möglich.

Kosten

keine

Rechtsgrundlagen

Stand: 02.11.2016

Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Für Sie zuständig