Sprungmarken

Außenwirtschaft; Informationsportal - BayernPortal

Servicenavigation
A A A
 

BayernID

Ihr Zugang zu allen Online-Services in Bayern: Eine ID für Alles!

Zur BayernID
Position in der Bayernkarte

Mein Ort: 87547 - Missen-Wilhams Rote X-Schaltfläche zum Aufheben der Ortsauswahl

Geben Sie hier einen anderen Ort oder eine andere PLZ ein.

Platzsparendere Anzeige der "Vor Ort"-Auswahl

Mein Ort: 87547 - Missen-Wilhams

Position in der Bayernkarte

Zur "Vor Ort"-Seite:
87547 - Missen-Wilhams Rote X-Schaltfläche zum Aufheben der Ortsauswahl

Geben Sie hier einen anderen Ort oder eine andere PLZ ein.

Außenwirtschaft; Informationsportal

Die Internetseite gibt einen schnellen und gezielten Überblick über das Dienstleistungsangebot aller Partner der Außenwirtschaft in Bayern. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen sowie die freien Berufe erhalten Unterstützung dabei, erfolgreich in das internationale Geschäft einzusteigen.

Beschreibung

Der Freistaat Bayern bietet mit seinen Partnern vielfältige Unterstützungsmaßnahmen für außenwirtschaftliche Aktivitäten bayerischer Unternehmen, denn die führende Position Bayerns im internationalen Geschäft sichert Arbeitsplätze, Wachstum und Wohlstand in Bayern. Besonderes Augenmerk bei den Unterstützungsmaßnahmen gilt neben den etablierten Märkten Europa und Nordamerika vor allem den Wachstumsmärkten in Fernost, in Mittel- und Osteuropa, in der MENA-Region und auch in Lateinamerika. Das gesamte Unterstützungsangebot aller Partner der Außenwirtschaft in Bayern ist im Bayerischen Außenwirtschaftsportal im Internet unter einem Dach zu finden.

Das Portal führt zu den relevanten Förderangeboten für die verschiedenen Phasen  der Internationalisierung eines Unternehmens. Hierzu findet man auf den Webseiten nähere Informationen zu verschiedenen Möglichkeiten:

Mit der Messeförderung unter dem Dach des bayerischen Gemeinschaftstandes können sich kleine und mittelständische Unternehmen auf rund 50 Auslandsmessen in etwa 30 Ländern präsentieren und so Kontakte knüpfen.

Als Türöffner dienen die politisch geleiteten Delegationsreisen, die das Bayerische Wirtschaftsministerium in Länder mit neuen und vielversprechenden Märkten unternimmt. Auch Unternehmerreisen bieten Gelegenheit, die wirtschaftliche Situation vor Ort kennen zu lernen, Kontakte zu knüpfen und Geschäfte anzubahnen.

Kontakte in aller Welt bieten schließlich die Auslandsrepräsentanzen des Freistaats Bayern. Die bayerischen Repräsentanten beraten, informieren und unterstützen bei der Erschließung neuer Exportmärkte  oder beim Auf- und Ausbau von Vertriebsstrukturen im Ausland.
Das Programm „Go International“ macht Einsteiger durch individuelle Beratung und die anschließende Förderung von konkreten Umsetzungsmaßnahmen fit für Auslandsmärkte, während das Programm „Bayern – Fit for Partnership“ ausländische Entscheidungsträger nach Bayern holt und diese hier direkt mit dem Know-How in bayerischen Unternehmen zusammenbringt. Die Innovationsgutscheine sollen kleine Unternehmen und Handwerksbetriebe aus Bayern schnell an die Zusammenarbeit mit ausländischen Forschungseinrichtungen heranführen.
Die LfA Förderbank Bayern unterstützt bayerische Unternehmen mit Finanzierungshilfen für Auslandsaufträge und Investitionen im Ausland.

Im Exportkompass erhalten Sie unter Länderinformationen Tipps und Hintergrundinformationen zu wichtigen Märkten. Außerdem erfahren Sie, was Sie bei der Finanzierung von Auslandsgeschäften beachten müssen und welche Risiken bestehen. Zudem finden Sie Wissenswertes über Zölle, etwa wie Sie die Zollanmeldung schnell und online  abwickeln können, sowie zu Recht, Steuern und Sicherheit. Daneben behandelt das Portal das Thema Verhalten im Ausland. Denn eine gute Vorbereitung auf die Kultur, die Werte und die Menschen machen Sie im Ausland erfolgreicher.

Zusätzlich bietet das Onlineportal einen Überblick über die Partner der Außenwirtschaft in Bayern, die die verschiedenen Angebote abwickeln.

Weiterführende Links

Stand: 14.07.2016

Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

Für Sie zuständig