Sprungmarken

Studium; Lehramt für Sonderpädagogik - BayernPortal

Servicenavigation
A A A
 

BayernID

Ihr Zugang zu allen Online-Services in Bayern: Eine ID für Alles!

Zur BayernID
Position in der Bayernkarte

Mein Ort: 87480 - Weitnau Rote X-Schaltfläche zum Aufheben der Ortsauswahl

Geben Sie hier einen anderen Ort oder eine andere PLZ ein.

Platzsparendere Anzeige der "Vor Ort"-Auswahl

Mein Ort: 87480 - Weitnau

Position in der Bayernkarte

Zur "Vor Ort"-Seite:
87480 - Weitnau Rote X-Schaltfläche zum Aufheben der Ortsauswahl

Geben Sie hier einen anderen Ort oder eine andere PLZ ein.

Studium; Lehramt für Sonderpädagogik

Die Befähigung für das Lehramt für Sonderpädagogik setzt mit dem Studium eine abgeschlossene wissenschaftliche Vorbildung und mit dem Vorbereitungsdienst (Referendariat) eine abgeschlossene schulpraktische Ausbildung voraus.

Beschreibung

Das Studium für das Lehramt für Sonderpädagogik umfasst:
  • das erziehungswissenschaftliche Studium,
  • das vertiefte Studium einer sonderpädagogischen Fachrichtung,
  • das Studium der Didaktik der Grundschule oder der Didaktiken einer Fächergruppe der Hauptschule das Studium eines Unterrichtsfachs.

Das Studium kann auch erweitert werden durch ein Erweiterungsfach, z.B. eine sonderpädagogische Qualifikation (d.h. eine weitere sonderpädagogische Fachrichtung).

Die Befähigung für das Lehramt für Sonderpädagogik können Sie folgendermaßen erwerben:

  • Durch die erfolgreiche Ablegung der Ersten Staatsprüfung für das Lehramt an Sonderschulen/für Sonderpädagogik in einer vertieft studierten sonderpädagogischen Fachrichtung
  • sowie darauf aubauend durch die Ableistung des zweijährigen Vorbereitungsdienstes (Referendariat) mit anschließender erfolgreicher Ablegung der Zweiten Staatsprüfung.

Die Erweiterung mit einer zweiten sonderpädagogischen Fachrichtung ist grundsätzlich möglich.

In Bayern besteht keine Möglichkeit, die sonderpädagogische Fachrichtung "Blinden- und Sehbehindertenpädagogik" zu studieren.
Deshalb bitten wir Interessenten aus anderen Bundesländern mit der Fachrichtung Blinden- oder Sehbehindertenpädagogik sowie Lehrkräfte der Grund- und Haupt-/Mittelschule, die Interesse an einem Quereinstieg haben, sich an das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst zu wenden.

Rechtsgrundlagen

Weiterführende Links

Verwandte Themen

Stand: 29.08.2016

Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Für Sie zuständig