Sprungmarken

Dorferneuerung; Entwicklung des Ländlichen Raumes - BayernPortal

Servicenavigation
A A A
 

BayernID

Ihr Zugang zu allen Online-Services in Bayern: Eine ID für Alles!

Zur BayernID
Position in der Bayernkarte

Mein Ort: 87480 - Weitnau Rote X-Schaltfläche zum Aufheben der Ortsauswahl

Geben Sie hier einen anderen Ort oder eine andere PLZ ein.

Platzsparendere Anzeige der "Vor Ort"-Auswahl

Mein Ort: 87480 - Weitnau

Position in der Bayernkarte

Zur "Vor Ort"-Seite:
87480 - Weitnau Rote X-Schaltfläche zum Aufheben der Ortsauswahl

Geben Sie hier einen anderen Ort oder eine andere PLZ ein.

Dorferneuerung; Entwicklung des Ländlichen Raumes

Die Dorferneuerung dient der nachhaltigen Verbesserung der Lebens-, Wohn-, Arbeits- und Umweltverhältnisse auf dem Lande.

Beschreibung

Mit seinem Dienstleistungsangebot „Ländliche Entwicklung“ steht der Freistaat Bayern Bürgern und Kommunen zur Seite, wenn es darum geht, Regionen, Dörfer und Landschaften weiter zu entwickeln und zu stärken. Zum Einsatz kommen Projekte der Integrierten Ländlichen Entwicklung, Dorferneuerung und Flurneuordnung.

Die Ländliche Entwicklung plant und realisiert die Projekte im Dialog mit den Kommunen und Bürgern, um so den Erfolg zu sichern.

Die Dorferneuerung dient der nachhaltigen Verbesserung der Lebens-, Wohn-, Arbeits- und Umweltverhältnisse auf dem Lande. Die Dörfer und Gemeinden sollen damit vor dem Hintergrund der aktuellen Herausforderungen - insbesondere des demografischen Wandels, des Strukturwandels in der Landwirtschaft und der Energiewende - auf künftige Erfordernisse vorbereitet werden.

Die Dorferneuerung ist ein Programm der Bayerischen Staatsregierung für ländlich strukturierte Gemeinden oder Gemeindeteile bis zu 2000 Einwohnern. Ansprechpartner für dieses Programm ist das Amt für Ländliche Entwicklung im betreffenden Regierungsbezirk.

Durch die Dorferneuerung sollen

  • die örtlichen Rahmenbedingungen für die Landwirtschaft verbessert,
  • der heimatliche Lebensraum der Landbewohner gestärkt,
  • das Bewusstsein für die dörfliche Lebenskultur vertieft,
  • der eigenständige Charakter ländlicher Siedlungen und die Kulturlandschaft erhalten sowie
  • die ökonomischen, ökologischen und kulturellen Potenziale der ländlichen Räume gestärkt werden.

Damit sollen die Dörfer auf künftige Erfordernisse vorbereitet und eine nachhaltige Ortsentwicklung ausgelöst werden.

Die Dorferneuerung baut auf eine aktive Mitwirkung der Bürger bei der Vorbereitung, Planung und Ausführung. Sie soll das selbstverantwortliche Handeln auf dörflicher und überdörflicher Ebene anregen. Da die Themen und Probleme der Dörfer heute vielfältig und komplex sind, ist ein von allen getragenes Leitbild für jedes Dorf von großer Bedeutung. Aufbauend auf dem Leitbild werden in der Dorferneuerung die speziellen Potenziale des Dorfes zu positiven Standortfaktoren ausgebaut und tragen damit zu einer nachhaltigen ländlichen Lebensqualität bei.

Rechtsgrundlagen

Weiterführende Links

Verwandte Themen

Stand: 14.12.2016

Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Für Sie zuständig